Produktreview: Company of Animals Baskerville Ultra Maulkorb

Eine Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmittel, manchmal beim Tierarzt – beides Situationen, in denen der aufmerksame Hundebesitzer auf ein Schild trifft: „Hunde nur mit Maulkorb.“ Wehe nun dem, dessen Hund keinen Beißschutz trägt.

Nach unserem großen Vergleich stach uns ein Maulkorb ganz besonders ins Auge. Dem Company of Animals Baskerville Ultra Maulkorb wird sich in diesem Review gewidmet.

Produktvorstellung des Herstellers für alle, die Englisch verstehen

Company of Animals ist eine Britische Firma mit Sitz in Surrey, unweit von London. Sie wurde 1979 von Dr. Roger Mugford gegründet und ist hauptsächlich für Produkte rund um das Thema Tiertraining bekannt. Außerdem bietet die Company of Animals Tiertraining an, von denen bereits mehr als 80.000 Tiere profitieren konnten. Die Frage, warum sie den Service anbieten, beantwortet die Firma mit: „Weil wir Tiere lieben, und wissen, dass du das auch tust.“

Die Maulkörbe aus der Baskerville-Produktreihe sind von Herrn Dr. Roger Mugford persönlich designed. Sein Hauptaugenmerk lag dabei auf den Aspekten Sicherheit und Komfort für den Hund. Inwieweit dies gelungen ist, erfährst du in dem nun folgenden Testbericht.

Nutzungspraxis des Company of Animals Baskerville Ultra Maulkorb

91EW-BYcs7L._SL1500_Es fällt in unserem Vergleich sofort ins Auge, dass dieser Beißschutz in allen Bereichen, die wir austesteten, ein Kreuz hat.
Unseren Fokus legen wir an erster Stelle auf die Nutzung im Sommer und bei Hitze. Damit einher geht die Frage, ob dein Hund hecheln kann, also genügend Platz im Maulkorb hat, um seine Schnauze zu öffnen. Der Company of Animals Baskerville Ultra Maulkorb erfüllt diesen Aspekt, was ihm einen großen Bonus einbringt.

Als nächstes stellt sich die Frage nach der Nahrungs- und Wasseraufnahme: auch hier schlägt sich der Beißschutz super. Einerseits kannst du deinem Vierbeiner Leckerlies durch den Schutz reichen, jedoch kann er nichts selbstständig mit der Schnauze vom Boden heben, wie einen Giftköder. Trotz dessen kann deine Fellnase mit dem Beißschutz saufen, was in einem überfüllten und überhitzten Zug von Vorteil sein kann.

Womit wir auch gleich schon beim nächsten Thema sind – der ausreichenden Sicherheit in ÖPNV und Zug: Company of Animals Baskerville Ultra Maulkorb ist auch hierfür top geeignet und im Gesamtpaket sehr hundefreundlich, da er auch auf für eine längere Zeit nutzbar ist.

Leicht, praktisch, haltbar

Maulkorb HundAuch im Nutzungstest schlägt sich der Maulkorb super: er ist leicht und lässt sich auch etwas „knautschen“, um besser in eine Tasche zu passen. Durch sein Material ist er lange haltbar, da er im Gegensatz zu Leder nicht rissig und brüchig wird. Die Abstände zwischen den Stäben ist groß genug, um zu atmen und sicher genug, eine ungewollte Nahrungsaufnahme zu verhindern.
Bei deinem Hund werden die Schlaufen um den Kopf nicht einschneiden und das manuell verstellbare Band, welches über die Kopfplatte deines Vierbeiners läuft, kannst du den Maulkorb zusätzlich mit mehr Halt sichern.
Auf Höhe des Kehlkopfes befindet sich eine Schlaufe, in welche du ein Halsband durchfädeln kannst.

Fazit

Wir sind sehr zufrieden mit diesem Produkt und empfehlen es klar weiter. Wir haben auch das Gefühl, dass sich unsere Fellnase damit gut fühlt – sofern das mit einem Maulkorb geht 😉

Was nutzt du für einen Beißschutz? Hast du Erfahrungen mit dem Company of Animals Baskerville Ultra Maulkorb gemacht? Schreib‘ es in die Kommentare!

,,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen